Impressionen aus Unterlüß im Naturpark Südheide
English France Textversion
ALLGEMEINES
Unterlüß Startseite
Fakten
Natur · Kultur · Hightech
Hier ist was los!
Verkehrsanbindung
Ortsplan
Ortsentwicklung
Wochenmarkt
Dorfgespräch
Rathaus online
Wohnen/Grundstücke
Ausschreibungen
Kindergärten
Grund- u. Hauptschule
Gewerbe
Kultur
Freizeit
SERVICE
Anfahrt
Notrufe
Telefonverzeichnis
Veranstaltungen
Lüßblatt online
Forum
Kontakt
Impressum
SUCHEN
WETTER

Aktuelles aus Unterlüß und Hermannsburg

 

 

Pressemitteilung Müttergenesungswerk

Kranke Mütter – kranke Kinder?

Müttergenesungswerk: Zwei Drittel aller Kinder in Mutter-Kind-Kuren sind behandlungsbedürftig

Berlin, 23. Juni 2015. Von rund 50.000 Müttern, die 2014 an einer Mutter-Kind-Kurmaßnahme im Müttergenesungswerk teilgenommen haben, leiden über 80 Prozent unter Erschöpfungszuständen bis hin zum Burn-out. weiter

 

Neuausweisung Landschaftsschutzgebiet Südheide

Neuausweisung und Neuabgrenzung des Landschaftsschutzgebietes „Südheide“; Entwurf der Verordnung des Landkreises Celle über das Landschaftsschutzgebiet (LSG) „Südheide im Landkreis Celle“

Der Landkreis Celle beabsichtigt, das bestehende LSG „Südheide“ (Verordnung des Landkreises Celle über das LSG „Südheide“ vom 25.09.1992 (Amtsblatt Reg.Bez. Lg., S. 302, neu veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 16 für den Landkreis Celle vom 12.12.2000), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 10.07.2014 zur 20. Änderung der Verordnung des Landkreises Celle über das LSG „Südheide“ (Amtsblatt für den Landkreis Celle Nr. 30 vom 22.07.2014, Seite 290)) mit der geplanten Verordnung über das LSG „Südheide im Landkreis Celle“ neu auszuweisen und neu abzugrenzen.

Das geplante LSG „Südheide im Landkreis Celle“ liegt in der Stadt Bergen, der Samtgemeinde Lachendorf sowie den Gemeinden Eschede, Faßberg, Südheide und Winsen (Aller). Für die in der Stadt Celle gelegenen Gebietsteile des bestehenden LSG „Südheide“ plant die Stadt Celle zuständigkeitshalber eine gesonderte Verordnung.

Der Entwurf der Verordnung über das LSG „Südheide im Landkreis Celle“ mit den neuen Regelungsinhalten einschließlich der kartenmäßigen Darstellung, aus der die Abgrenzung des LSG „Südheide im Landkreis Celle“ zu ersehen ist, liegt nebst Begründung sowie einem ergänzenden Antrag der Stadt Bergen auf Entlassung einer Teilfläche in der Gemarkung Diesten aus dem LSG vom 15.07.2015 bis einschließlich 25.08.2015 bei der Gemeinde Südheide , Hermannsburg, Rathaus Hermannsburg, Am Markt 3, 29320 Südheide, Raum 1.05 sowie bei der Gemeinde Südheide, Unterlüß, Rathaus Unterlüß, Urwaldschneise 1, 29345 Südheide im Raum 19 während der Öffnungszeiten

Montag - Freitag 8.30 - 12.30 Uhr
Dienstag 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

sowie beim Landkreis Celle, Naturschutzbehörde, Trift 28, 29221 Celle, Raum 1.08, während der Öffnungszeiten

Montag und Dienstag 8.00 - 16:00 Uhr
Mittwoch und Freitag 8.00 - 13.00 Uhr und
Donnerstag 8.00 - 17.00 Uhr

öffentlich aus. Der Inhalt der Bekanntmachung sowie die Unterlagen sind zusätzlich auf den Internetseiten www.hermannsburg.de und www.unterlüß.de veröffentlicht.

Während der Auslegungszeit kann jedermann Bedenken und Anregungen bei der Gemeinde Südheide oder beim Landkreis Celle vorbringen.

Gemeinde Südheide
Der Bürgermeister

gez. Axel Flader
Axel Flader
Südheide, den 06.07.2015

21. Änderung Landschaftsschutzgebiet Südheide

Entwurf der Verordnung zur 21. Änderung der Verordnung des Landkreises Celle über das Landschaftsschutzgebiet (LSG) „Südheide“

Der Landkreis Celle beabsichtigt, die in § 1 Verordnung des Landkreises Celle über das LSG „Südheide“ vom 25.09.1992 (Amtsblatt Reg.Bez. Lg., S. 302, neu veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 16 für den Landkreis Celle vom 12.12.2000), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 10.07.2014 zur 20. Änderung der Verordnung des Landkreises Celle über das LSG „Südheide“ (Amtsblatt für den Landkreis Celle Nr. 30 vom 22.07.2014, Seite 290), festgelegt Grenze des LSG durch Herausnahme der folgenden Flächen aus dem Geltungsbereich des LSG zu ändern:

Ausgrenzung aller Flächen aus dem LSG „Südheide“, die in den Gebieten

- der Stadt Bergen
- der Gemeinde Eschede,
- der Gemeinde Faßberg,
- der Gemeinde Südheide,
- der Samtgemeinde Lachendorf und der
- Gemeinde Winsen (Aller)

liegen.

Größe der ausgegrenzten Flächen: ca. 45.490 ha

Die Flächen, die im Gebiet der Stadt Celle liegen, sind von dieser Änderungsverordnung nicht betroffen.

Der Entwurf der 21. Änderung einschließlich der kartenmäßigen Darstellung, aus der die zukünftige Abgrenzung des LSG „Südheide“ zu ersehen ist liegt nebst Begründung vom 15.07.2015 bis einschließlich 25.08.2015 bei der Gemeinde Südheide , Hermannsburg, Rathaus Hermannsburg, Am Markt 3, 29320 Südheide, Raum 1.05 sowie bei der Gemeinde Südheide, Unterlüß, Rathaus Unterlüß, Urwaldschneise 1, 29345 Südheide im Raum 19 während der Öffnungszeiten

Montag - Freitag 8.30 - 12.30 Uhr
Dienstag 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

sowie beim Landkreis Celle, Naturschutzbehörde, Trift 28, 29221 Celle, Raum 1.08, während der Öffnungszeiten

Montag und Dienstag 8.00 - 16:00 Uhr
Mittwoch und Freitag 8.00 - 13.00 Uhr und
Donnerstag 8.00 - 17.00 Uhr

öffentlich aus. Der Inhalt der Bekanntmachung sowie die Unterlagen sind zusätzlich auf den Internetseiten www.hermannsburg.de und www.unterlüß.de veröffentlicht.

Während der Auslegungszeit kann jedermann Bedenken und Anregungen bei der Gemeinde Südheide oder beim Landkreis Celle vorbringen.

Gemeinde Südheide
Der Bürgermeister

gez. Axel Flader
Südheide, den 06.07.2015

 

 

Dokumente zur Neuausweisung des Landschaftsschutzgebietes

...weiter (externer Link)

 

 

 

Bekanntmachung Schließung des Albert-König-Museums

Für die Vorbereitungsarbeiten der neuen Ausstellung „Maler der Nordsee“ von Poppe Folkerts ...weiter

 

 

Schließung der Gemeindebücherei

...weiter

 

 

Schießsportwoche Schützenverein Unterlüß

der Juni ist fast schon eine Woche rum dann ist auch nicht mehr lange bis zur Schießsportwoche des Schützenverein Unterlüß. weiter

 

 

 

Projekt „Kreatives Spielen für Kinder“

Soziales Engagement kann für Jeden ganz einfach sein.

Kostenlos und mit nur einem Fingertipp leistet man einen tollen Beitrag zum sozialen Projekt

„Kreatives Spielen für Kinder“

Der öffentliche Weesener Spielplatz „Unter den Eichen“ nimmt an der Fanta-Spielplatzinitiative teil und hat dabei die Chance auf eine Förderung von bis zu 20.000 €. Die Fördersumme dient zur Anschaffung kreativer Spielgeräte für Kinder. Das Einzige, was jeder engagierte Bürger dafür tun sollte, ist abzustimmen. Vom 1.Juli bis 31.Juli. Entweder über Facebook/Fanta Spielspaß oder direkt auf spielplatzinitiative.fanta.de. Jeder darf täglich neu abstimmen.Der Spielplatz braucht jede Stimme, also machen Sie mit. Helfen kann so einfach sein. Durch diese Förderung können viele Kinderaugen vor Freude leuchten.

Danke

 

Zweiter Beratungstag der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft

Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft bietet am 09.07.2015 in der Zeit von 12.00 bis 20.00 Uhr eine vertrauliche und kostenfreie Beratung für Frauen zu Fragen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zur Möglichkeit des beruflichen Wiedereinstiegs, zu Weiterbildungsmöglichkeiten, bei individueller Berufswegeplanung, rund um das Thema Bewerbung und bei Fragen der Existenzgründung an.

Anmeldungen erfolgen über die Gemeinde Südheide, Bürgerservice Telefon (05052) 65-35.

Individuelle Beratungstermine in Celle können direkt über die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft von Stadt und Landkreis Celle, Am Französischen Garten 1, 29221 Celle, E-Mail: dagmar.hoefs@celle.de, Tel. 05141 12 413 vereinbart werden.

Gleichstellungsbeauftragte in der Gemeinde Südheide nimmt die Arbeit auf.

Ab dem 01. Juli 2015 nimmt Frau Gisela Meyer ihre Arbeit als Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Südheide auf. Frau Meyer wird sich künftig mit allen Gleichstellungsbelangen in der Gemeinde Südheide befassen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind in ihrem Büro in Hermannsburg oder Unterlüß herzlich willkommen. Wer Fragen oder Anregungen hat oder das persönliche Gespräch sucht kann sich gerne bei ihr melden.

Zu erreichen ist sie jeden 1. Dienstag im Monat von 14.00 bis 16.00 Uhr in ihrem Büro im 1.OG, im Rathaus Hermannsburg und jeden 3. Dienstag im Monat von 14.00 bis 16.00 Uhr in ihrem Büro, im  EG des Rathauses Unterlüß. Es können aber auch Termine außerhalb der Sprechzeiten im jeweiligen Rathaus vereinbart werden. Erreichbar ist Frau Meyer während der Sprechzeiten unter 05052/65-14 ansonsten unter 05052/3821, Email gleichstellung@gemeinde-suedheide.de. Eine Terminvereinbarung ist auch über Frau Kaper unter der Rufnummer 05052/65-11 möglich.

 

 

 

Kostenlose Pflegeberatung

für gesetzlich Krankenversicherte im Rathaus Unterlüß ...weiter

 

 

Bekanntmachung der Haushaltssatzung 2015

Die vorstehende Haushaltssatzung der Gemeinde Südheide für das Haushaltsjahr 2015 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

 zum Öffnen hier klicken...

 

 

Vollsperrung Straße Am Markt in Hermannsburg

Straße Am Markt – Sperrung ab 10.Juni

Bei der Umgestaltung der Straße Am Markt zur Celler Straße werden nun ab kommenden Mittwoch, den 10. Juni, die Bauarbeiten an den Fahrbahnen ausgeführt. Die Straße Am Markt und die Bahnhofstraße sind dann teilweise für den Verkehr gesperrt. Ausweichrouten sind ausgeschildert. Die Bushaltestelle vorm Rathaus wird an die Celler Straße verlegt.

Die Sperrung wird etwa 6 Wochen dauern.

 

 

Gestalten Sie die Hermannsburger Straße und das Bahnhofsumfeld mit!

Nach der sehr gut besuchten Auftaktveranstaltung und der intensiven Mitarbeit der anwesenden Bürgerinnen und Bürger...weiter

 

 

Umgestaltung der Einmündung Bahnhofstraße - Celler Straße – Am Markt

In der Woche nach Pfingsten beginnt der letzte Bauabschnitt der drei Straßenbaumaßnahmen im Sanierungsgebiet von Hermannsburg. Damit wird das letzte Teilstück der Straße Am Markt zur Celler Straße barrierefrei ausgebaut und zugleich die Verkehrssituation im Kreuzungsbereich L240 zur Bahnhofstraße durch eine geänderte Trasse verbessert. Der Ausbau wurde in zwei Bürgerversammlungen konstruktiv diskutiert und nach enger Abstimmung mit der Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, der Verkehrsbehörde des Landkreises, dem SoVD und dem Blinden- und Sehbehindertenverband vom Büro Grontmij aus Bremen planerisch umgesetzt.

 

Die Straßenbaumaßnahme „Umgestaltung der Einmündung Bahnhofstraße - Celler Straße – Am Markt“ schränkt die Zufahrtsmöglichkeit von der Celler Straße zur Straße Am Markt bis Ende Juli stark ein. Am Beginn der Sommerferien soll hier die Befahrbarkeit wieder gegeben sein, 2 Monate später ist die Bahnhofstraße wieder über die Straße Am Markt erreichbar. Im Herbst folgen noch Pflanzarbeiten und die Gestaltung der Grünflächen mit der „kleinen Südheide“, wo die Ortsnamensteine der neuen Gemeinde Südheide ihren Platz finden werden.

 

Die Bushaltestelle Am Markt wird wieder in die Celler Straße verlegt. Die Geschäfte im Ausbaubereich, der Kindergarten in der Straße Baarwinkel und auch der Wochenmarkt bleiben über die Route Billingstraße-Georgstraße-Junkernstraße-Am Markt erreichbar. Die Geschäfte in der Bahnhofstraße können am Rathausplatz über den Timm-Willem-Weg angefahren werden, eine ausführliche Beschilderung weist  Ortsunkundigen den Weg. Hinter dem Rathaus stehen auch öffentliche Parkplätze zur Verfügung, über die Brücke am HADI-Markt kann man dann mit wenigen Schritten die Bahnhofstraße erreichen.

 

Für Anfragen und Mitteilungen stehen Ihnen Frau Ebeling unter 05052-6550 und Herr Dralle unter Tel. 05052-6551 zur Verfügung.

 

Gemeinde Südheide

-Der Bürgermeister-

 

Wettbewerb Netzwerk Nachbarschaft

Die schönsten Nachbarschafts-Aktionen 2015

 Zum 1. Mai startet Netzwerk Nachbarschaft den bundesweiten Wettbewerb „Die schönsten Nachbarschaftsaktionen 2015“. weiter

 

Bekanntmachung Abstufung der Kreisstraße K 21

Bekanntmachung Abstufung der Kreisstraße K 21

Bekanntmachung Abstufung der Kreisstraße K 13

Bekanntmachung Abstufung der Kreisstraße K 13

Veröffentlichung Satzung Gleichstellungsbeauftragte

Veröffentlichung Satzung Gleichstellungsbeauftragte

 

 

Schließung Schul- und Vereinsbad Unterlüß und Waldbad Hermannsburg

Ab Sonntag, dem 17. Mai 2015, steht das Schul- und Vereinsbad den Benutzergruppen nicht mehr zur Verfügung. Der Betrieb beginnt wieder am Dienstag, dem 15. September 2015.

Am 13.05.2015 endet der Winterbetrieb des Waldbades durch die Wirtschaftsbetriebe Südheide GmbH.  Der Winterbetrieb wird dann am 15.09.2014 wieder aufgenommen.

 

 

Fahrzeugabmeldungen jetzt auch online möglich

Erster Schritt auf dem Weg zur internetbasierten Fahrzeugzulassung

 Seit Anfang des Jahres besteht auch beim Landkreis Celle die Möglichkeit, ein Fahrzeug abzumelden, ohne dafür die Zulassungsstelle besuchen zu müssen. Stattdessen kann die Außerbetriebsetzung in einem Online-Verfahren erfolgen. Was sind die Voraussetzungen? ...weiter

 

 

Neuer Bürgerbus Fahrplan

Der neue Fahrplan des Bürgerbusses Südheide ist erschienen...weiter

weitere Informationen zum Bürgerbus...

 

 

Pressemitteilung Mobilitätsumfrage in der Südheide

In den letzten Jahren haben die Gemeinden Hermannsburg und Unterlüß sich intensiv mit der Frage der Verbesserungen der Mobilität...weiter

 

 

Bekanntgabe des Wasserhärtebereichs

Die Celle-Uelzen Netz  GmbH gibt die Härtebereiche für Trink- und Brauchwasser bekannt. weiter...

 

 

 

Kulturbus

Mit dem Kulturbus – KUBUS -  können Sie komfortabel und kostengünstig von Ihrem Wohnort im nördlichen Landkreis Celle zu den kulturellen Angeboten der Residenzstadt fahren und auch wieder zurück.

Der Kulturbus startet gegen 18.00 Uhr am Bahnhof Unterlüß und fährt über Faßberg-Hermannsburg (Abfahrt Rathaus gegen 18.35 Uhr)-Bergen-Sülze nach Celle. Er ist gegen 23.30 wieder zurück am Rathaus Hermannsburg und gegen 0.00 Uhr wieder zurück am Bahnhof Unterlüß.

Weitere Informationen zum Kulturbus finden Sie unter www.kulturbus-celle.de .

In den Rathäusern in Hermannsburg und Unterlüß liegen Fahrpläne des Kulturbusses aus.

 

 

 

 

Die nächsten Fahrten des Kulturbusses finden am Samstag, den 04.07., 18.07., 01.08., und 15.08.2015 statt.

 

 

 

Der Deutsche Wetterdienst sucht im Bereich Unterlüß bis 5 km Umkreis ehrenamtliche Beobachter/Innen für sein nebenamtliches Messnetz

Der Deutsche Wetterdienst unterhält in Niedersachsen und Bremen ein Netz von ca. 250 nebenamtlichen Stationen. Zur Zeit wird das nebenamtliche Messnetz verdichtet. Viele der bestehenden Stationen liegen zum Teil seit Jahrzehnten in den Händen von ehrenamtlich tätigen Beobachtern. Die Mess- und Beobachtungsergebnisse sind dann Grundlage für die tägliche Wetteranalyse und die Vorhersage, sowie für das Gutachten- und Warnwesen, aber auch für die Landwirtschaft, Obst- und Weinanbau.

Räumliche Voraussetzungen:

Für die Station muss ein freies Gelände zur Verfügung stehen. „Frei“ heißt in diesem Fall, dass der Regenmesser in doppelter Entfernung zu bestehenden Hindernissen aufgestellt werden kann, - in allen Himmelsrichtungen. (Beispiel: Firsthöhe eines Hauses 10m = 20m Abstand zum Regenmesser. Kronenhöhe eines Baumes 15m = 30m Abstand)

Arbeitsumfang

Die Niederschlagsmessung muss täglich (Sonn- und Feiertags) immer zur gleichen Zeit durchgeführt werden. Im Winter (MEZ) um 06:50Uhr und im Sommer (MESZ) um 07:50 Uhr. Die Meldung erfolgt dann zeitnah via Internetzugang über den eigenen PC oder ein Smartphon..

Die notwendige Messgeräte und Unterlagen stellt der Deutsche Wetterdienst zur Verfügung.

Für die Betreuung einer Niederschlagsmessstelle wird den Beobachter/ Innen eine jährliche, steuerfreie Aufwandsentschädigung gezahlt. Wir wünschen uns eine langfristige Zusammenarbeit, um langjährige Messreihen zu erhalten, oder bestehende Messreihen langfristig zu sichern.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den

Deutschen Wetterdienst

Regionale Messnetzgruppe Hamburg

Telefon: 04924-9559737

Handy: 0173-3291637

E-mail: joerg.deuber[at]dwd.de

Liste der örtlichen Vereine für die neue Homepage der Gemeinde Südheide

Die Gemeinde Südheide erstellt derzeit eine neue Website. Um auf das vielfältige und vielschichtige Vereinswesen in unserer Gemeinde hinzuweisen soll auf dieser Website auch eine möglichst aktuelle und vollständige Auflistung der örtlichen Vereine mit Vereinsname, Ansprechpartner, E-Mail-Adresse und Homepage veröffentlicht werden. Die Internetauftritte der bisherigen Gemeinden Hermannsburg und Unterlüß enthielten schon bisher entsprechende Auflistungen.

Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung dieser Auflistung werden alle Hermannsburger und Unterlüßer Vereine und Verbände gebeten ihre Daten auf der jeweiligen Homepage (www.Hermannsburg.de / www.Unterluess.de ) auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu kontrollieren und ggfls. zu aktualisieren. Aktuelle und auch künftige Änderungen teilen Sie bitte Herrn Borowski unter der Rufnummer 05052/6562 oder per Email unter Oliver.Borowski[at]gemeinde-suedheide.de mit. Vereine und Verbände, die in den bisherigen Auflistungen noch nicht enthalten sind und eine entsprechende Veröffentlichung wünschen oder die künftig keine Veröffentlichung mehr wünschen, teilen dieses bitte ebenfalls unter den angegebenen Kontaktdaten Herrn Borowski mit.

Sie können auch das nachstehende Formular ausfüllen:


 

 

Steuern und Abgaben 2015

Steuerbescheide behalten Gültigkeit

Im Jahr 2015 werden für die Grundsteuern A und B sowie für die Hundesteuer keine Jahresanfangsbescheide versandt. Da sich die Hebesätze der Grundsteuer bzw. die Hundesteuer nicht verändern werden, gelten weiterhin die aktuellen Abgabenbescheide aus den Vorjahren. Bitte zahlen Sie Ihre jeweiligen Abgaben pünktlich zu den im Bescheid angegebenen Fälligkeiten.

Die zu zahlenden Steuerbeträge sind im Abgabenbescheid der Vorjahre mit dem Vermerk „Zukünftig sind folgende Raten zu leisten“ ausgewiesen.

 

 

Kommunalwahl 02.11.2014 Südheide
....hier geht es zu den Bekanntmachungen der amtlichen Ergebnisse.

 

Pressemitteilung des Bündnisses Barrierefreier Bahnhof (18.11.2014)
Der Bahnhof Unterlüß wird barrierefrei ausgebaut, allerdings wird für das Planungs- und Genehmigungsverfahren mit ca. 3 Jahren gerechnet. Bis zur Fertigstellung wird es somit noch eine Weile dauern.
Die Pressemitteilung finden Sie hier.

Aktion zum Weltbehindertentag am 03. Dezember um 14:00 Uhr am Bahnhof Unterlüß
Mehr Infos....

 

 

 

Der Landkreis informiert (10.10.2014)
Der Landkreis Celle hat mit Zustimmung der Polizei und der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr beschlossen, die benutzungspflichtigen Radwege in der Ortslage der Gemeinde Unterlüß aufzuheben. Bei der Nutzung des Gehweges durch Radfahrer  müssen diese jedoch Schrittgeschwindigkeit fahren und auf Fußgänger besondere Rücksicht nehmen.
Mehr Infos...
Merkblatt für Radfahrer

 

Benutzungspflicht der Radwege in Unterlüß ist aufgehoben (01.10.2014)
Den Radfahrern ist durch die Verkehrszeichen 239 (Gehweg - rundes blaues Schild mit stilisierten Fußgängern) und dem Zusatzzeichen „Radfahrer frei" freigestellt, ob sie die Fahrbahn befahren oder den Gehweg nutzen. Bei der Nutzung des Gehweges durch Radfahrer müssen diese jedoch Schrittgeschwindigkeit fahren und auf Fußgänger besondere Rücksicht nehmen.
Mehr Infos...  

 

 

Seit dem 1. September 2014 besteht die Möglichkeit, Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister unmittelbar beim Bundesamt für Justiz (BfJ) über ein Online-Portal zu beantragen.
Mehr Infos... 
Link zum Online-Portal

 

 

Städtebauförderung für Unterlüß kommt (08.09.2014)
Unterlüß wurde in das Städtebauförderprogramm 2014 aufgenommen. Insgesamt 6 Millionen Euro Fördergelder sollen demnach über acht Jahre verteilt, im Rahmen des Programms "Stadtumbau West", in Unterlüß investiert werden.
Mehr Infos...

 

 

Deutschlands schönster Wanderweg ist in der Lüneburger Heide (20.08.2014)
Unser Heidschnuckenweg ist zum "schönsten Wanderweg Deutschlands 2014" gewählt worden. Bei einer bundesweiten Abstimmung des renommierten Wandermagazins haben über 10.000 Wanderer abgestimmt.
Mehr Infos...
Streckenverlauf, Abschnitt 11 - Oberoher Heide-Weesen
Sehenswürdigkeiten, Abschnitt 11

 

 

Onlinebefragung "Schnelleres Internet für den Landkreis"
Hier geht es zur Befragung....

 

 

Geplante Neubildung der Gemeinde Südheide - Einbringung in den Landtag (31.03.2014)
Die Niedersächsische Landesregierung beschloss am 25.03.2014 die Einbringung des Gesetzentwurfes zur Neubildung der Gemeinde Südheide in den Niedersächsischen Landtag.
Mehr Infos...

 

Café Restaurant zum Lüßwald (18.02.2014)
Restaurant mit Saalbetrieb im Herzen der Lüneburger Heide zu verpachten.
Mehr Infos...

 

Literatur im Albert-König-Museum Unterlüß (06.03.2014)
Jeden Monat wird ein neues Buch besprochen.
Mehr Infos....

 

 

Schutzhütten (04.02.2014)
Im Zuge des Projektes „Wanderparadies Südheide“ wurden im Naturpark Südheide u. a. alte, vom baulichen Zustand abgängige Schutzhütten gegen neue Hütten ausgetauscht, die zum Teil an neuen bedarfsgerechteren Standorten gebaut wurden.
Mehr Infos...
Standortkarte

 

Freie Wohnungen, Freie Häuser, Mietgesuche (update - 01.09.2014)
Hinweis: Die Van der Horst Wohnen GmbH bietet auch Wohnungen in Unterlüß an. Die Wohnungen sind teilweise renoviert bzw. saniert in ruhiger Wohnlage. Bei Interesse melden Sie sich an das ortsansässige Büro, Ladenstr. 6, 29345 Unterlüß. Das Büro ist am Mo., Die. und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Mi. und Freitags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr besetzt. Telefonische Erreichbarkeit: 05827-9706430.
Mehr Infos...

 

Arztpraxis zu vermieten (10.01.2013)
Praxisräume in Unterlüß zu vermieten. Die Praxis hat eine Gesamtfläche von 91,44 m² und liegt im Erdgeschoß. Die monatliche Miete inkl. Nebenkosten beträgt 500,00 €. Das noch bestehende Inventar könnte nach Absprache mit dem Vorgänger Herrn Dr. Harry Wichert übernommen werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Van der Horst Wohnen GmbH, Telefon 05827-9706430. Die Sprechzeiten sind wie folgt. Mo., Die. und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Freitags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

 

Niedersächsisches Hundegesetz (05.07.2013)
Bessere Prävention vor Beißattacken und zusätzlich mehr Tierschutz.
Mehr Infos... (externer Link)

 

Bürgerbusverein Südheide gegründet (16.05.2013)
Am 26.04.2013 konnte Bürgermeister Kurt Wilks, als Versammlungsleiter, 32 Interessierte zur Gründungsversammlung begrüßen.

Nachdem er kurz die Motivation zur Gründung des Vereins „Bürgerbus Südheide“ vorgestellt hatte, wurde die Satzung, die zuvor im Internet veröffentlicht und den Anwesenden nochmals zur Verfügung gestellt wurde, auf Nachfrage in einzelnen Punkten erörtert und anschließend beschlossen. 21 der Anwesenden haben die Satzung unterschrieben. Der Verein kann bei seiner Gründung bereits auf 26 Mitglieder blicken.

Zum 1. Vorsitzenden wird  Herr Bernd Eschment, Hermannsburg, zum 2. Vorsitzenden Herr Dr. Hans-Karl Haak, Unterlüß, gewählt:

Bürgerbus Südheide e.V.
1.Vorsitzender Herr Bernd Eschment
Am Markt 3
29320 Hermannsburg

Nachdem auch die übrigen Vorstandsmitglieder gewählt wurden, wurde der Mitgliedsbeitrag beraten und für Privatpersonen mit 12,00 Euro jährlich und für Institutionen mit 50,00 Euro jährlich festsetzt.

Es haben sich bereits 13 interessierte Fahrer gemeldet.

Beitrittserklärungen können  im Internet heruntergeladen und bei der Gemeindeverwaltung eingereicht werden, diese werden an den Verein weitergeleitet.
Mehr Infos (Beitrittserklärung)...
Mehr Infos (Satzung)...

 

Arbeitskreis Barrierefreie Südheide (16.05.2013)
Bereits im Jahr 2010 wurde in Hermannsburg der Arbeitskreis „Barrierefreies Hermannsburg“ gegründet. Im Hinblick auf die Fusion wurde dieser Arbeitskreis in „Barrierefreie Südheide“ umbenannt und interessierte Unterlüßer Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich an diesem Arbeitskreis zu beteiligen.

Eine Barrierefreiheit für alle, vom Kind bis zum Senior, soll in allen Lebenssituationen ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Insbesondere in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen müssen am öffentlichen Leben nach besten Möglichkeiten uneingeschränkt teilhaben können. Begrüßenswert wäre es, wenn sich insbesondere betroffene Personenkreise, wie Seniorinnen und Senioren, körperlich beeinträchtigte Personen oder auch Eltern mit Kleinkindern angesprochen fühlen, die evtl. Missstände aus eigener Erfahrung aufzeigen können.

Sollten Sie an einer Mitarbeit interessiert sein, melden Sie sich bitte bei Herrn Wübbold im Bauamt der Gemeinde Hermannsburg unter Tel. 05052-6529 oder per E-Mail: daniel.wuebbold[at]hermannsburg.de

 

Resolution gegen Rechts (22.12.2011)
Mit Entsetzen und Betroffenheit nimmt der Rat der Gemeinde Unterlüß die jüngsten Brandanschläge auf Bürgerinnen und Bürger in Unterlüß und Faßberg zur Kenntnis und verurteilt diese. Rechtsextremes Verhalten darf nicht verharmlost werden. Mehr Infos...

 

Familienbroschüre online -
Informationen für (werdende) Eltern. Mehr Infos...

 

Hier geht es zum Forum -
wir freuen uns auf Ihre Beiträge. Mehr Infos... 

 

Ältere Mitteilungen

 

Grußwort des Bürgermeisters

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

..

Druckversion der aktuellen Seite

ANKÜNDIGUNG

 

________________

___________________________

___________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

___________________________

 

 

__________________


__________________


__________________


___________________

So erreichen Sie Unterlüß:

reiseauskunft.bahn.de

Fahrplan metronom

Fahrplan CeBus

Routenplaner
___________________

 

© Gemeinde Unterlüß | Urwaldschneise 1 | 29345 Unterlüß | Telefon: (05052) 65-13